Gedanken zum Wandel

Die Zeit, in der wir sind, ist eine besondere und wichtige. So war sie noch nie, seitdem es Menschen gibt. Und so können wir uns alle geehrt fühlen, die wir jetzt hier sind.

Wir könnten uns vergleichen mit einem Baum. Der eine von uns ist am Stamm angesiedelt, d.h. mehr mit der Erde verbunden. Der andere ist in den Baumkronen beheimatet und dadurch dem Himmel näher.

Egal, welche Entwicklung jeder einzelne von uns durchschreitet und an welcher Wegkreuzung wir im Leben gerade stehen, jeder sehnt sich tief im Inneren danach, sich selber eines Tages begegnen zu dürfen.

Pages

Subscribe to RSS - Gedanken zum Wandel