Wir sind multidimensionale Wesen

Wir werden immer feinstofflicher. Wie wir heute uns noch mit Hilfe von Kräutern wohltuende Tees, Wickel, Inhalationen und Bäder zubereiten, um unsere Schmerzen und Wunden zu lindern, so wird es für einige bereits heute, für andere in naher Zukunft gleich heilsam sein, sich bloss in die Nähe von den jeweiligen Pflanzen zu begeben oder sich nur noch gedanklich mit den Pflanzen über Meditation zu verbinden. In der Absicht unserer eigenen Gedanken und im Glauben liegt eine vergessene Kraft, an die wir uns jetzt wieder erinnern dürfen.

 

Author: 

Marlen Groher