Wenn Fische anfangen zu fliegen

Wie wäre es, wenn Fische plötzlich fliegen könnten, wir Feuer ohne Feuerzeug machen oder über's Wasser laufen könnten, eines Morgens aus dem Fussboden neben unserem Bett ein Olivenbaum wachsen würde oder unsere verbrannten Hände vor unseren Augen heilen würden?

Wir würden es als 'Wunder' bezeichnen und uns darüber wundern. Und wir würden versuchen es gedanklich einzuordnen. Möglicherweise würden wir unseren Wahrnehmungen misstrauen und uns einreden, dass wir uns nur alles einbilden.

Es werden Wunder sein, die wir gemeinsam erleben werden, welche die jetzige und die kommende Zeit hervorbringen wird und welche uns helfen werden, dass alte Gedanken- und Handlungsmuster abgestreift und losgelassen werden können, damit wir dadurch ins Vertrauen unserer entgrenzten Wahrnehmungen und Fähigkeiten finden.

Es werden in den kommenden Jahren viele Wunder sein, welche unsere bisherigen Denk- und Handlungsmuster in Frage stellen werden und uns helfen, loszulassen, was uns so lange aufhielt, frei zu sein. Wir sind aufgefodert, loszulassen von (Un)Wahrheiten und Illusionen, die wir uns einst selber erschaffen haben und welche uns in der Vergangenheit über Generationen weitervererbt wurden. Denn das, was wir heute und jetzt glauben über unsere Gedanken, wird sich in der Materie morgen manifestieren. Die Materie wird unseren Gedanken immer folgen. Deshalb ist es so wichtig, unsere Gedanken in ein Bewusstsein zu bringen, dass wir selber über unsere Gedanken die Welt erschaffen können, in der wir leben möchten.

Author: 

Marlen Groher