Shampoo aus Roggenmehl

Um die Haare mit Roggenmehl zu waschen, gehe man wie folgt vor:
Roggenmehl mit Wasser mischen, optimal 2 Stunden oder länger quellen lassen, auf's feuchte Haar und auf die Haut auftragen, einwirken lassen, ausspühlen, fertig.

Tipp:
Kein Schrot verwenden, Mehl vor dem Anrühren evtl. absieben, sodass keine grossen Kornteile drin sind (diese lassen sich schlecht ausspühlen und fallen dann erst mit dem Bürsten/Trocknen raus).

Übrige Masse kann als Basis für Sauerteig angesetzt werden.

Author: 

Marlen Groher