SehnSUCHT nach der Mutter(Erde)

Die Sucht nach irdischen Dingen, wie zBsp. Tabak, Alkohol, Möbel, Kleidern, Häusern, Autos, lauter Musik oder körperlichen Erlebnissen, die uns mit intensiven Gefühlen berauschen, in Ekstase versetzen, Adrenalin überquellen lässt - ist im Eigentlichen eine Kompensation vom 'nicht gestillten Durst nach der bedingungslosen Liebe unserer Mutter (Erde).

Verlassen wir mit dieser Sucht die menschliche Hülle (wir nennen's Tod), so bleibt die Seele oft erdgebunden und unfrei und sucht sich sogenannte 'Wirte' (Menschen) mit der gleichen Sucht, dockt sich an ihr Energiefeld an, um über sie ihre SehnSUCHT weiterhin zu stillen.

Author: 

Marlen Groher