Intuition

Um Intuition zu verstehen, ist es wichtig dass wir begreifen, dass wir Energiewesen sind, die einen physischen Körper bewohnen und dass Sterben bedeutet, dass der Energiekörper den physischen Körper verlässt und weiter besteht.

 

Nebst dem Menschen haben auch Tiere, Pilze, Früchte, Pflanzen, Steine usw. einen Energiekörper. Dass alles Energie ist und hinter jedem physischen Körper ein Energiewesen existiert, ist wichtig für‘s Verständnis der Intuition. Unser Energiekörper existiert sowohl vor der physischen Geburt wie auch nach dem physischen Tod.

 

Intuition ist die Kommunikation zwischen einem Energiekörper mit einem anderen. So verbinden wir uns über die Intuition zBsp. mit anderen Menschen, ein 'Medium' mit Verstorbenen. Jemand, der mit Tieren kommuniziert, verbindet sich auf gleiche Weise mit dem Energiekörper eines Tieres.

 

Unser Energiekörper kann man sich vorstellen wie ein Datenträger, welcher eine intuitive, spirituelle Intelligenz besitzt. Diese intuitive Intelligenz ist nicht an Raum und Zeit gebunden. D.h. wir können uns über die Intuition mit jemandem/etwas verbinden, der/die/was gleichzeitig woanders im Universum existiert oder in einer anderen Zeit verkörpert ist.

 

In einem Gespräch kommunizieren wir somit nicht nur über unsere physischen Körper miteinander. Wir kommunizieren stehts auch nonverbal über die Intuition von Energiekörper zu Energiekörper mit anderen.

 

Der Auslöser für diese Art der Kommunikation geschieht über unsere Gedanken. Jeder Gedanke, den wir an jemanden oder an etwas richten, verbindet uns mit dem Empfänger.

Author: 

Marlen Groher