Frauenmantel

Liebe Schwestern - es gibt kaum einen Bereich des weiblichen Körpers, auf welchen der Frauenmantel nicht wohltuend einwirken kann. Er blüht im Frühjahr und stellt seine Heilkräfte für unser kommendes Jahr zur Verfügung. Egal ob bei Mensturationsbeschwerden, Ekzemen, Wunden, Herzschwäche, Schnupfen, Erkältungen, Blähungen, Fieber, Asthma, Durchfall, Schlaflosigkeit, Kopfschmerzen, Wechseljahrbeschwerden, Zahnfleischenzündungen, usw.

Der Frauenmantel kann mit seinen grünen Blüten gesammelt und getrocknet werden. Wichtig ist, nur die Menge für ein Jahr zu sammeln, denn länger werden seine Wirkshtoffe nicht halten.

Wichtig für's Pflücken:
Verbinde dich vor dem Ernten über dein Herz mit dem Pflanzengeist des Frauenmantels und bitte ihn darum, dass er seine Heilkraft mit dir teilt. Teile ihm mit, dass du von seinem Kraut nehmen wirst und bedanke dich, dass du über dieses Kraut die Heilkraft des Pflanzengeistes während des kommenden Jahres jederzeit in vollster Kraft und Wirkung abrufen darfst. Bedanke dich für seine Gabe - erst dann ernte.

Author: 

Marlen Groher