der Mystiker anerkennt sich selbst als Meisterstück

Es gibt zwei Arten von Schöpfern - der eine arbeitet mit Objekten, zBsp. als Dichter, Maler, Künstler. Er arbeitet mit der Materie, erschafft in dem Sinne Dinge in der physischen Ebene.

Eine andere Art von Schöpfer ist der Mystiker - er erschafft sich selbst, d.h. er arbeitet nicht mit Objekten, sondern mit dem Subjekt - sich selbst, seinem eigenen Wesen. Er ist der wahre Schöpfer, der wahre Dichter, denn er macht sich selbst zum Meisterstück.

Um Meister werden zu können, brauchen wir nichts Weiteres zu tun, als einfach zu anerkennen, wer wir bereits sind. Wir können nicht verbessert werden, wir sind bereits wundervoll und vollendet.

Es geht darum, zu erkennen, dass es keinen Unterschied mehr zwischen unseren inneren Wesen und unserem äusseren Dasein gibt.

Author: 

Marlen Groher