Dankbarkeit macht uns reich

Dankbarkeit ist flüchtig wie der Duft eines leichten Parfüms, daher sollten wir uns bewusst immer wieder darin üben.

 

Dankbarkeit ist eine Liebeserklärung an das Leben und ein Schlüssel zum wahren Glück. In Momenten, in denen wir uns bewusst daran erinnern, wofür wir dankbar sein können, macht sich ein tiefes Gefühl von Zufriedenheit und innerer Freude in uns breit.


Bedanken können wir uns sowohl in Momenten, in denen es uns gut geht, wie aber auch in schwierigeren Momenten, in denen scheinbar alles in und um uns auseinander bricht. So können wir uns sowohl für den frischen Chai bedanken, welcher uns ein guter Freund zubereitet, wie auch für die Ohrfeige, welche uns jemand austeilt. Und wir können uns sowohl für eine zärtliche Umarmung, einen wohlriechenden Duft, einen lebendigen Moment, sauberes Wasser bedanken wie auch für die schimpfenden Worte der Frau vor uns, den Wutausbruch unseres Bruders, die angefrorenen Scheibenwischer, für den Stau vor uns, den unerwarteten Regen, den Verlust unseres Handys, die Störungen unseres Computers, die verstopften Abwasserleitungen oder eine Krankheit, welche uns zu Ruhe zwingt.

 

Egal, womit uns ein Tag beschenkt und egal, wozu wir herausgefordert werden, ob uns Momente Freude, Kummer oder Trauer bereiten. Dankbarkeit gegenüber allem macht uns Reich, auch in Zeiten von Armut.

Author: 

Marlen Groher